Merci, Chérie - Der Eurovision Podcast
Mercicherie cover simplecast

Merci, Chérie ist der Eurovision Song Contest Podcast aus Wien. Es diskutieren Marco Schreuder und Alkis Vlassakakis mit Gästen über den größten Musikwettbewerb der Erde. Kein Thema wird verschont, jede Ecke ausgeleuchtet, Glamour befürwortet, Inhalte analysiert und Trash hochgelebt. Nicht nur für ESC Nerds.

  1. Thumb 1583751810 artwork
  2. Thumb 1583353658 artwork

    #0204 Alive - Mit Vincent Bueno

    Sonderepisode! Anlässlich der Songpräsentation des österreichischen Beitrags für den Eurovision Song Contest 2020 - "Alive" von Vincent Bueno - traf sich Marco mit dem Künstler, aber auch mit Menschen, die im Hintergrund dafür arbeiteten: die Eltern von Vincent, Künsgtlerscout Eberhard Forcher, ORF-Fernsehdirektorin Kathrin Zechner und Zeit im Bild-Moderator Jürgen Pettinger.

  3. Thumb 1582555660 artwork
  4. Thumb 1581330094 artwork

    #0202 Die Ruhe vor dem Sturm - Mit SuRie

    SuRie startete 2018 für das Vereinige Königreich mit "Storm". In Erinnerung blieb vor allem die Protestaktion während ihres Auftritts. Wir trafen sie in München bei der OGAE Germany.

  5. Thumb 1580079076 artwork
  6. Thumb 1576346702 artwork
  7. Thumb 1575825526 artwork

    #0128 Ahoy Rotterdam - Mit Duncan Laurence

    Duncan Laurence gewann den Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv. Bei seiner Europa-Tournee machte er auch Halt in Wien und ist im WUK bei Marco zu Gast, der auch das Konzert besuchte.

  8. Thumb 1574711726 artwork

    #0127 Die Welt dreht sich um Stella Jones

    Stella Jones vertrat Österreich beim Eurovision Song Contest 1995 in Dublin Österreich mit "Die Welt dreht sich verkehrt". Im Café Zartl erinnert sie sich bei Alkis und Marco an diesen Auftritt, ihren ersten Versuch 1990, ihre Background-Erfahrung 1996 und wem sie 2014 als Jury-Mitglied Punkte gab - vorausgesetzt sie kann sich erinnern.

  9. Thumb 1573470577 artwork
  10. Thumb 1571836136 artwork

    #0125 What About My Dreams? Mit Kati Wolf

    Kati Wolf - oder Wolf Kati, wie sie in ihrer ungarischen Heimat genannt wird - vertrat ihr Land 2011 in Düsseldorf. "What About My Dreams?" kam als Favorit der Fans, erreichte aber nur Platz 22. War sie enttäuscht? Alkis und Marco trafen sie in Wien.

View Older Episodes